Geschäftsführung der VBE Bundesfrauenvertretung neu gewählt!

03.12.2019

Wir gratulieren ganz herzlich zur Wahl!


Bundesfrauenvertretung

Im Amt einstimmig bestätigt: Jutta Endrusch (stv. Vorsitzende des VBE NRW, 2.v.l.) als Bundessprecherin.

Ebenfalls jeweils einstimmig gewählt: Tanja Küsgens (VBE NRW, 5.v.l.) als Stellvertreterin sowie Lena Köhler (4.v.l.) und Astrid Geißelbrecht (1.v.l.) als weitere Mitglieder der Geschäftsführung.

Die neu gewählte Geschäftsführung der VBE Bundesfrauenvertretung traf sich anschließend zum  Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden Udo Beckmann.

Text/Foto: VBE

 

Weitere Artikel im Bereich ""
17.01.2020
Versetzung auf Antrag an öffentlichen Schulen zum 1. August 2020

Runderlass vom 24.11.1989 (BASS 21-01 Nr. 21)

10.08.2016
Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

Umfrage zu Erwartungen von Betroffenen sexuellen Missbrauchs in Kindheit und Jugend an die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs

20.01.2016
Lehreraustauschverfahren zum 1. August 2016

Für die Verwaltungsabläufe im Lehreraustauschverfahren zum 1. August
2016 gilt Folgendes:

06.02.2015
Zum Erlass Sicherheitsförderung im Schulsport

Der VBE hat die Antwort des Staatssekretärs zu den verschiedenen Anfragen, die der VBE in Sachen Schulsport an die Ministerin gestellt hat, erhalten. Durch das Schreiben des Staatssekretärs ist klargestellt, dass alle, die bisher Sportunterricht erteilt und sich bewährt haben, dies auch weiterhin tun dürfen. Zudem weist der Staatssekretär darauf hin, dass sowohl der Erlass, wie auch die erläuternden FAQs die gleiche Rechtsverbindlichkeit haben.

18.08.2014
Urteil des EuGH: Verbot einer altersdiskriminierenden Besoldung

aus: DBB NRW, Rundschreiben vom 26. Juni 2014
Der Europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 19.06.2014 entschieden, dass die Bemessung des Grundgehalts nach Lebensalter in Berlin eine Altersdiskriminierung darstellt.

26.05.2014
Lehreraustauschverfahren zum 01.02.2015

Für die Verwaltungsabläufe im Lehreraustauschverfahren zum 1. Februar
2015 gilt Folgendes:

26.02.2014
Lehrkräfte mit einer Lehramtsbefähigung für allgemeine Schulen,

die den Laufbahnwechsel in das Lehramt für sonderpädagogische Förderung anstreben

Runderlass vom 9.8.2007 - BASS 21-01 Nr. 16 -
Runderlass vom  16.1.2014

27.01.2014
Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Ausbildungsordnung sonderpädagogische Förderung

Aufgrund des Ersten Gesetzes zur Umsetzung der VN-Behindertenrechtskonvention in den Schulen ist die Ausbildungsordnung sonderpädagogische Förderung an die neue Rechtslage anzupassen.

07.02.2013
Ausbildung zum besonderen Erwerb des Lehramtes für sonderpädagogische Förderung
Sondermaßnahme 2013 bis 2018 des MSW NRW
Grafik: VBE NRW
Die aktuelle CORONA-FAQ-Liste

Neu: Versicherung Homeoffice

Grafik: GermanDream
Jetzt anmelden und buchen!

GD und VBE: Bundesweite Kooperation

Grafik: VBE NRW
Schule heute

Ausgabe 0520

Grafik: © PopTika / shutterstock.com
E[LAA]N

Ausgabe 73

Grafik: VBE NRW

Personalvertretungen für Lehrkräfte in NRW


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/73/content_id/5632.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW