VBE-Fahrt nach Halle an der Saale

07.07.2014

Am verlängerten Himmelfahrtswochenende reisten 42 VBE Mitglieder des Ortsverbandes Warendorf mit ihren Partner/innen nach Sachsen Anhalt.

Während eines ersten Stopps in Halberstadt stand zunächst eine Führung durch die Domschatzkammer auf dem Programm, die mit ihren mittelalterlichen Goldschmiedearbeiten, Elfenbeinschnitzereien und den weltberühmten Meisterwerken der Textilkunst, dem Abraham-Engel- und Christus-Apostel-Teppich einen starken Eindruck hinterließ. Anschließend begaben sich beide Gruppen in den St.-Stephanus-Dom, in dem die mittelalterlichen Glasmalereien und das monumentale Triumphkreuz besondere Aufmerksamkeit erfuhren. Sehr zur Freude der Mitreisenden ließ Klaus Wiese auf seinem Ventiljagdhorn zum Abschluss das Sanctus aus der deutschen Messe von Schubert und den Choral „Du meine Seele singe“ erklingen.

Anschließend ging es weiter nach Halle, dem Zielort der Reise. Am nächsten Tag erkundeten die Mitreisenden unter sachkundiger Führung die nach der Wende beeindruckend restaurierte Altstadt. Nachmittags wurde das Landesmuseum für Vorgeschichte besichtigt, in dem die Himmelsscheibe von Nebra das besondere Interesse auf sich zog.

Reisegruppe KV Warendorf
Tags darauf wurden die Kolleginnen und Kollegen durch die Franckeschen Stiftungen, einer sehr bedeutenden Bildungsanstalt des 18. Jahrhunderts, geführt. Nachhaltigen Eindruck hinterließen die barocke Naturalienkammer und die umfangreiche historische Bibliothek. Nach einer längeren Mittagspause, die von vielen zu Eigenerkundungen des Händelhauses, der Kunstsammlung in der Moritzburg, des Beatlesmuseum, der Marktkirche, etc. genutzt wurde, traf man sich auf dem Stadtgottesacker. Viele bedeutende Bürger der Saalestadt fanden auf diesem im Stile eines italienischen Campo Santo errichteten Friedhof ihre letzte Ruhestätte.

Ausklang fand die Fahrt bei einem gemeinsamen Abendessen im „Schad“, einem Restaurant, in das der Ehrenbürger der Stadt, Hans Dietrich Genscher, gerne seine Gäste, u.a. Michail Gorbatschow, einlud.
Sehr zur Zufriedenheit aller Mitreisenden hatte Ehepaar Bischofs die Fahrt wieder organisiert. Nach mehreren VBE-Fahrten in die neuen Bundesländer sind die Kolleginnen und Kollegen bereits gespannt auf das nächste Ziel!

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DKLK
Düsseldorf, 06. - 07. März 2018

Leiten. Stärken. Motivieren.

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 08. - 10. März 2018

Schulen gehen in Führung

© kallejipp/photocase.com
Dortmund, 14. April 2018

Engagement und Selbstfürsorge


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/543/content_id/4163.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW