StV/KV-LOGO
18.06.2019

VBE: Inklusion ist eine Verpflichtung für alle Schulen

Gymnasien bieten kaum gemeinsames Lernen an

„Inklusion ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und demzufolge eine Verpflichtung, die von allen Schulen mitgetragen und gestaltet werden muss“, sagt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW, anlässlich der Meldung, dass nicht einmal sieben Prozent der Gymnasien das gemeinsame Lernen in der 5. Klasse im kommenden Schuljahr anbieten.

Der VBE NRW weist darauf hin, dass das Land einerseits allen Kindern und Jugendlichen wohnortnah alle Bildungsabschlüsse ermöglichen muss, andererseits aber ebenso die Verantwortung dafür trägt, dass alle Schülerinnen und Schüler in einer inklusiven Schule ein gelebtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung erfahren können. Behlau: „Nur wenn alle Schulen Inklusion leben, werden wir Inklusion als Normalität in unserer Gesellschaft erleben können.“

Finanzielle, sächliche und personelle Rahmenbedingungen sind wesentliche Grundvoraussetzungen, Inklusion in den Schulen gelingen zu lassen.

Der VBE begrüßt, dass mindestens 6000 zusätzliche Stellen für die schulische Inklusion geschaffen werden sollen. „Allerdings brauchen wir die Stellen jetzt und nicht erst im Jahr 2024. Die Stellen hätten schon vor Jahren auf den Weg gebracht werden müssen. Es ist richtig und längst nötig, diese Ressourcen zu erhöhen. Der Personalmangel ist massiv und erschwert die Bildungsarbeit täglich“, erklärt Behlau.


Pressemitteilung 49-2019
© annelilocke/photocase
Schöne Ferien

Der VBE wünscht allen eine erholsame unterrichtsfreie Zeit.

 

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
ics-Kalenderdatei

Schuljahr 2019/2020

Grafik: thomas-bethge / istockphoto.com
Schule heute

Ausgabe 070819


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/683/content_id/5542.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW