StV/KV-LOGO
08.01.2019

VBE: Eltern von Kitagebühren befreien

Einführung des zweiten kostenfreien Kita-Jahres

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW begrüßt die Ankündigung, dass in Nordrhein-Westfalen das vorletzte Kindergartenjahr nichts mehr kosten soll. „Das ist ein Schritt hin zu mehr Bildungsgerechtigkeit. Ziel muss es sein, allen Kindern den gleichen Zugang zur Bildung zu ermöglichen. Wir fordern beitragsfreie Kitas von Anfang an, denn Bildung darf keine Frage des Geldbeutels sein. Trotz der großen finanziellen Anstrengungen reichen Beitragsbefreiungen nicht aus. In die Qualität der Bildung muss ebenfalls stärker investiert werden“, erklärt Barbara Nolte, Referatsleiterin Erzieher/-innen VBE NRW.

„Wir fordern eine Finanzierung durch das Land, die alle mitnimmt und die auf den tatsächlichen notwenigen Erzieher-Kind-Schlüssel sowie die pädagogische Qualität ausgerichtet ist. Die Kitas und damit die Träger benötigen eine finanzielle Sicherung, gleichzeitig müssen mehr Plätze geschaffen werden. Ein ganz großes Problem aus Sicht des VBE ist der Fachkräftemangel. Es fehlen Erzieherinnen und Erzieher. Wir sind sehr gespannt darauf, wann der Gesetzentwurf zur Verbesserung der Kita auf den Weg gebracht wird. Die Qualität der Kindertageseinrichtungen muss gesichert werden“, erklärt Barbara Nolte.


Pressemitteilung 01-2019
Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

© kallejipp/photocase.com
Dortmund, 30.03.19

Anmeldeschluss 28.03.19

Grafik: DKLK
Düsseldorf, 26. - 27. März 2018

Leiten. Stärken. Motivieren.

Grafik: VBE NRW
Besoldungsgespräch erfolgreich

VBE: Positives Ergebnis


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/683/content_id/5443.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW