Junger VBE Praxistag 2017 im Bezirk Arnsberg

22.06.2017

Auch im Jahr 2017 finden unsere beliebten Praxistage statt. Wie immer gilt für alle Workshops: Die behandelten Inhalte können direkt im Unterrichtsalltag ausprobiert und genutzt werden.

Praxistag

Für den Erhalt des Programms (PDF) klicken Sie bitte auf die Grafik

Termin: 18.09.2017
Ort: Lina-Morgenstern-Schule, Standort Kornharpen, Havelstr. 12, 44791 Bochum
Kosten: 10 € für Nichtmitglieder, Mitglieder frei

Anmeldung per Mail erforderlich an Mara Mohr
(Bitte zwei Workshops + einen Ersatzworkshop angeben für den Fall, dass wir nicht beide Wünsche berücksichtigen können und ob eine Mitgliedschaft vorliegt)

Aufgrund zahlreicher Nachfragen noch ein Hinweis: Da der Fortbildungsbedarf erfahrungsgemäß besonders in jungen Berufsjahren und für LAA sehr hoch ist, werden diese Angebote durch den Jungen VBE NRW organisiert. Teilnehmen dürfen selbstverständlich auch alle Kolleginnen und Kollegen, die bereits länger im Dienst sind und sie sind mehr als herzlich dazu eingeladen!
Für einen kleinen Mittagsimbiss mit Getränken ist gesorgt.

Programmablauf
ab 14:30: Stehkaffee
15:00 Uhr: Begrüßung
15:10 Uhr: Workshoprunde 1
16:30 Uhr: PAUSE
16:40 Uhr: Workshoprunde 2
18:00 Uhr: Ende

Die Workshops:

WS 1. Cocktails für mich! ... und für die Kids
„Erlauben Sie Kindern nicht, Drinks zu mixen. Es gehört sich nicht, und sie nehmen zu viel Wermut“ (Fran Lebowitz). Frisches Obst, leckere Säfte, süßer Sirup und Limonaden, Kinder haben großen Spaß dabei, alkoholfreie Cocktails zu mischen und zu trinken. Man kann wunderbar Hauswirtschaftsunterricht, Mathematik und Sachunterricht verbinden. Mit den Kids (jeden Alters) leckere Cocktails mischen und probieren und hat zudem noch die Möglichkeit das Ganze gewinnbringend auf dem nächsten Schulfest zu verkaufen. In diesem Kurs möchte ich die Grundzüge des Cocktailmixens, die theoretischen Grundlagen zum Equipment, Rezepte für einige der bekanntesten Cocktails mit und ohne Alkohol sowie die eine oder andere Anekdote rund um das Thema Drinks allen Interessierten näher bringen. Man bekommt die Möglichkeit, ein Rezept auszuprobieren und den eigenen Erfolg zu verköstigen.
Material/Kopierkosten: 6,00 Euro
Schulform: Alle Schulformen
Referent: Erasmus Mehlmann

WS 2. Kunst ist mehr! Kunstunterricht in der Grund- und Förderschule Herbst/Winter
Dieser Workshop eröffnet dir vielfältige Möglichkeiten, einen kreativen, spaßbringenden, erfolgversprechenden, fachfremden Kunstunterricht anzubieten. Sie lernen verschiedene Techniken mit den unterschiedlichsten Materialien kennen und haben die Möglichkeit, diese selber auszuprobieren. Die Beispiele sind eingebettet in den aktuellen Lehrplan „Kunst“.
Bitte einen Kittel oder alte Kleidung sowie einen Karton o. Ä. zum Aufbewahren und Transportieren von Kunstwerken mitbringen.
Material/Kopierkosten: 6,00 Euro
Schulform: Alle Schulformen
Referentin: Carmen Schumacher

WS 3. Zaubern im Unterricht
Zauberkunststücke sind ein bewährtes pädagogisches Mittel zur Steigerung von Konzentration und Motivation. Sie lassen sich aber auch fachbezogen einsetzen, z. B. in den Bereichen Sprache und Mathematik. Neben einigen theoretischen Aspekten (Anbindung an den Lehrplan, magisches Basiswissen) möchten wir exemplarisch zwei Zauberkunststücke einstudieren, die unmittelbar in der Unterrichtspraxis eingesetzt werden können.
Material/ Kopierkosten: 1,00 Euro
Schulform: Alle Schulformen
Referent: Matthias Kürten

WS 4. Erlebnispädagogik
Erlebnispädagogik wird in der heutigen Zeit im Zuge der Inklusion immer wichtiger. Wie hole ich mir meine Klasse wieder als eine Gruppe zusammen bzw. wie stärke ich meine Klasse im Umgang mit unangenehmen Situationen? Dies wird spielerisch den Kindern mit verschiedensten Aufgaben gezeigt. Wie forme ich tägliche Spiele so um, sodass kein Kind ausgeschlossen wird. All dies lernt ihr in der Erlebnispädagogik Fortbildung. Eine sportliche Tour durch das breite Feld der Erlebnispädagogik.
Mitgebracht werden sollte Sportzeug.
Schulform: Alle Schulformen
Referent: Daniel Weber

WS 5. Spiele ohne Gewinner
Ungetrübt miteinander Spaß haben, die Bindung der Schüler untereinander erhöhen und gute Laune verbreiten. Das alles können Spiele ohne Gewinner. Sie fördern das Selbstvertrauen, binden Kinder unterschiedlicher körperlicher Konstitution und mit verschiedenen Leistungsansprüchen gleichermaßen ein. In dem Workshop wollen wir verschiedene Spiele ausprobieren und ungetrübt Spaß haben.
Schulform: Alle Schulformen
Referentin: Katrin Jakobi

Weitere Artikel im Bereich ""
25.01.2016
VBE Bochum: Mitgliederbrief Januar 16

Für das neue Jahr möchte ich Ihnen vor allem Gesundheit und Elan, viel Freude und Zufriedenheit wünschen! Für den VBE ist es ein sehr wichtiges Jahr, denn es finden am 15. Juni 2016 Personalratswahlen statt. Bitte nutzen Sie Ihr Wahlrecht, indem Sie sich per Briefwahl beteiligen werden.

01.01.2015
Veranstaltungen im StV Bochum

Die Schule hat wieder begonnen und ganz schnell ist man im Alltag angekommen! Ich habe wieder verschiedene Veranstaltungen für Sie zusammengestellt, die hoffentlich Ihr Interesse treffen.

31.03.2014
Tief im Westen - wo die Schulen verstauben?

Viele Bochumer Schulen zeigen schon jetzt ein anderes Bild. Wir wollen daran mitarbeiten und Schule stark machen. Kinder brauchen Persönlichkeiten lautete das Motto der letzten Landesdelegiertenversammlung des VBE. Wir stehen in der Verantwortung für junge Menschen. Ohne Selbstbewusstsein, ohne gefestigten Mut können wir unserem Auftrag nicht gerecht werden.

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DKLK
Düsseldorf, 06. - 07. März 2018

Leiten. Stärken. Motivieren.

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 08. - 10. März 2018

Schulen gehen in Führung

© kallejipp/photocase.com
Dortmund, 14. April 2018

Engagement und Selbstfürsorge


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/514/content_id/5115.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW