StV/KV-LOGO
10.05.2017

VBE begrüßt bessere Unterstützung von Lehrern gegen Gewalt

Land baut psychologische Beratung und Unterstützung für Schulen aus

Zur heutigen Meldung des Schulministeriums, zum kommenden Schuljahr die psychologischen Beratungs- und Unterstützungsangebote für Schulen weiter auszubauen, erklärt der Vorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) NRW, Udo Beckmann:

„Das ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Wie seit unserer Umfrage zu Gewalt gegen Lehrkräfte klar ist, wird das Thema oftmals zum Privatproblem erklärt. Fehlende Unterstützung der Verantwortlichen, Zweifel an der Erfolgsaussicht und die Angst vor Konsequenzen verhindert häufig die konsequente Meldung und Verfolgung von psychischen und physischen Angriffen.“

Der VBE hatte im November 2016 die erste große Umfrage zu Gewalt gegen Lehrer vorgelegt. Demnach berichten zwei Drittel der Lehrkräfte von psychischer oder physischer Gewalt gegen Lehrkräfte an Ihrer Schule.

Der VBE fordert vor diesem Hintergrund:

• Die Dokumentation von Vorfällen hat verpflichtend zu erfolgen.
•Statistiken müssen geführt und veröffentlicht werden.
•Die Lehrkraft muss die volle Unterstützung des Dienstherrn erhalten.
•Entwicklung klarer Strukturen, an wen sich Lehrkräfte wenden können und was nach einem Übergriff zu tun ist.
• Unterstützung der Schulen durch multiprofessionelle Teams.
• Ein breites Fortbildungsangebot.
•Vermittlung von Medienkompetenz als Prävention gegen Cybermobbing.

Beckmann betont: „Unsere Forderungen machen deutlich, in diesem Bereich ist noch viel zu tun.“

Informationen zur Gewalt gegen Lehrkräfte-Umfrage bekommen Sie hier


Pressemitteilung 23-2017
Weitere Artikel im Bereich "5"
22.05.2017
VBE: Probleme in der Bildungspolitik zügig angehen

Einen Tag vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen von CDU und FDP sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) NRW: „Bei der Landtagswahl am 14. Mai hat sich erneut gezeigt, dass Schulpolitik entscheidend für Wahlerfolg oder Wahlniederlage sein kann.“

 

19.05.2017
VBE rät zur Besonnenheit

Der VBE schaltet sich in die aufgeregte Debatte um die zentralen Prüfungen 10 im Fach Englisch für den mittleren Schulabschluss ein.

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
SPD, Die Grünen, CDU, FDP

Zum Nachlesen.

Grafik: Francesca Schellhaas / photocase.de
Schule heute

Ausgabe Mai 2017

Grafik: © Lilli Jemska – shutterstock.com
E[LAA]N

Ausgabe 64


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/647/content_id/5098.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW