StV/KV-LOGO
24.10.2016

VBE: Bekennt euch! A 13 für alle Lehrkräfte!

Der VBE hat einen offenen Brief an alle Parteivorsitzenden geschrieben und sie dazu aufgefordert, sich zu positionieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz veränderter Lehrerausbildung, gleichlangem universitären Studium, gleichlangem Referendariat, trotz der Tatsache, dass alle Lehrkräfte unabhängig von Schulstufe und Schulform heute Schlüsselqualifikationen vermitteln, Kinder mit und ohne Handicap unterrichten, Kinder mit Migrationshintergrund integrieren und mit Heterogenität umgehen, unterliegt die Bezahlung von Lehrerinnen und Lehrer in NRW immer noch einem sozialen Ranking aus dem 19. Jahrhundert.

Das entspricht schon lange nicht mehr der Realität in den Schulen. Die oben beschriebenen Anforderungen belegen, dass die beruflichen Anforderungen und Leistungen von Lehrkräften nicht mehr in erster Linie am Niveau der vermittelten Inhalte gemessen werden können. 

 

Wir fordern daher seit langem: Gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Das umschreibt in NRW zudem einen Grundsatz von Verfassungsrang.

 

Schon im Jahr 2011 hat der Verfassungsrechtler Prof. Christoph Gusy in seinem Gutachten für den VBE festgestellt, dass sich der Artikel 24 Abs. 2 S. 2 in der Verfassung von NRW nicht allein auf die gleiche Entlohnung von Männern und Frauen bezieht, sondern grundsätzlich auf Personen, die einer gleichen Tätigkeit nachgehen. Dies trifft auf alle Lehrkräfte in NRW zu.Somit verstößt das Land NRW durch die ungleiche Bezahlung von Lehrerinnen und Lehrern fortgesetzt gegen die eigene Verfassung.

 

Vor dem Hintergrund, dass im öffentlichen Dienst grundsätzlich die Einstufung in die Besoldungsgruppe A13 erfolgt, wenn ein universitärer oder vergleichbarer Abschluss vorliegt, erwarten wir eine Gleichbehandlung aller Lehrkräfte als Beschäftigte des öffentlichen Dienstes.

 

Eine entsprechende Eingruppierung nach EG 13 würde sich nach bestehendem Tarifvertrag, der zwischen Tdl und dbb geschlossen wurde, automatisch ergeben.

 

Wir erwarten von Ihrer Partei ein klares Bekenntnis zu „A13 für alle Lehrkräfte“ und sehen Ihrer Antwort, die wir allen Betroffenen zur Kenntnis geben werden, mit Interesse entgegen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Udo Beckmann

VBE-Landes- und Bundesvorsitzender

www.gleichearbeit-gleicherlohn.de

Das Gutachten von Christopher Gusy finden Sie unter //www.vbe-nrw.de/downloads/PDF%20Dokumente/DA7_Gleicher_Lohn_Gleiche_Arbeit.pdf


Pressemitteilung 40-2016
Weitere Artikel im Bereich ""
28.10.2016
IQB-Ergebnisse bestätigen VBE - Investitionen in Grundschulen dringend nötig

„Ich bin beeindruckt von unseren Lehrkräften, die es trotz schwieriger Rahmenbedingungen schaffen, die Kompetenzen unser Schülerinnen und Schüler stetig zu steigern“, kommentiert Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung NRW, die heute veröffentlichte Länderstudie «IQB-Bildungstrend 2015» des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB). Vor allem im Fach Englisch und bei der geschlechtsspezifischen Förderung haben sich die Schulen in NRW gesteigert.

20.10.2016
VBE: Belastungsgrenze beim inklusiven Lernen ist erreicht

„Die Zeiger der Uhr, die die Lehrerbelastung anzeigt, haben die fünf vor 12 Uhr schon längst passiert. Das Beispiel Münster zeigt, dass das System Schule längst an seine Grenzen stößt, weil die Landesregierung ständig neue Herausforderungen an die Schulen heranträgt, Ihnen aber die notwendigen Rahmenbedingungen verweigert“, sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) NRW über den Konflikt, der aktuell in Münster schwelt.

04.10.2016
VBE fordert „Verbeamtung statt Luftschlösser“

Am 5. Oktober ist Weltlehrertag. Die globale Dachorganisation der Bildungsgewerkschaften, die Bildungsinternationale, stellt ihn in diesem Jahr unter das Motto: „Lehrkräfte wertschätzen, ihren Status verbessern."

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DKLK
Düsseldorf, 06. - 07. März 2018

Leiten. Stärken. Motivieren.

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 08. - 10. März 2018

Schulen gehen in Führung

© kallejipp/photocase.com
Dortmund, 14. April 2018

Engagement und Selbstfürsorge


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/632/content_id/5013.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW