Junger VBE Praxistag 2018 im Bezirk Düsseldorf

20.03.2018

Auch im Jahr 2018 finden unsere beliebten Praxistage statt. Wie immer gilt für alle Workshops: Die behandelten Inhalte können direkt im Unterrichtsalltag ausprobiert und genutzt werden.

Praxistag

Für den Erhalt des Programms (PDF) klicken Sie auf die Grafik

Termin: 11.10.2018
Ort: Schulamt Solingen, Bonner Str. 100, 42697 Solingen
Kosten: 10 € für Nichtmitglieder, Mitglieder frei

Anmeldung per Mail erforderlich an Nina Cappellaro
(Bitte zwei Workshops + einen Ersatzworkshop angeben für den Fall, dass wir nicht beide Wünsche berücksichtigen können und ob eine Mitgliedschaft vorliegt)

Aufgrund zahlreicher Nachfragen noch ein Hinweis: Da der Fortbildungsbedarf erfahrungsgemäß besonders in jungen Berufsjahren und für LAA sehr hoch ist, werden diese Angebote durch den Jungen VBE NRW organisiert. Teilnehmen dürfen selbstverständlich auch alle Kolleginnen und Kollegen, die bereits länger im Dienst sind und sie sind mehr als herzlich dazu eingeladen!
Für einen kleinen Mittagsimbiss mit Getränken ist gesorgt.

Programmablauf
ab 14:30: Stehkaffee
15:00 Uhr: Begrüßung
15:10 Uhr: Workshoprunde 1
16:30 Uhr: PAUSE
16:40 Uhr: Workshoprunde 2
18:00 Uhr: Ende

Die Workshops:

WS 1. Classroom Management
Der Begriff Classroom Management wird von Evertson und Weinstein (2006) definiert als „all  diejenigen Aktivitäten, die von der Lehrkraft unternommen werden, um eine Lernumgebung zu
schaffen, die sowohl akademisches Lernen als auch sozial-emotionales Lernen ermöglicht.“
In diesem Workshop sollen Tipps zu einer erfolgreichen Klassenführung gegeben werden, die durch ein hohes Maß an aktiver Lernzeit, eine geringe Anzahl an Unterrichtsstörungen und eine effiziente Nutzung der Unterrichtszeit gekennzeichnet ist.
Material/Kopierkosten: keine
Schulform: Primarstufen, Sek I, Förderschulen
Referentinnen: Nina Cappellaro und Sonja Gandras-Gerrards

WS 2. Erlebnispädagogik im Schulalltag
Erlebnispädagogik wird in der heutigen Zeit im Zuge der Inklusion immer wichtiger. Wie hole ich mir meine Klasse wieder als eine Gruppe zusammen bzw. wie Stärke ich meine Klasse im Umgang mit unangenehmen Situationen? Dies wird den Kindern spielerisch mit verschiedenstes Aufgaben gezeigt. Wie forme ich tägliche Spiele so um, dass kein Kind ausgeschlossen wird. All dies lernt ihr in diesem Erlebnispädagogik Workshop. Eine sportliche Tour durch das breite Feld der Erlebnispädagogik.
Material/Kopierkosten: Bitte Turnschuhe mitbringen
Schulform: Primarstufe, Sek I u. II, Förderschulen

Referent: Daniel Weber

WS 3. Stop Motion, einfache Trickfilme mit Schülern drehen
Trickfilme kann jeder gestalten, egal ob in der Primarstufe oder in der Sek I. Dieser Workshop bietet dir Einblicke in eine Trickfilmtechnik für die du nur einen Computer, eine Digitalkamera, ein Stativ, deine Schüler und ein paar gute Ideen benötigst. Egal ob der Film mit Puppen, Gegenständen, Zeichnungen oder menschlichen Darstellern entstehen soll. Um am Workshop teilzunehmen, benötigst du eine Digitalkamera (Alter und Auflösung egal) und einen Laptop (mit Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder 10). Du bekommst eine Einführung in das Programm Windows Movie Maker das entweder bereits auf dem Computer installiert ist, oder du lädst es unter http://www.chip.de/downloads/Windows-Movie-Maker_13007023.html legal und sicher aus dem Internet.
Material/Kopierkosten: keine
Schulform: Primarstufe, Sek I u. II, Förderschulen
Referent: Erasmus Mehlmann

WS 4. Die grundlegende Lesefertigkeit trainieren
Die Methode wurde für Schüler aller Altersgruppen (Regelschule, Förderschule) und auch für Erwachsene entwickelt, die trotz intensiver Förde rung das Lesen nicht erlernt haben. Oftmals fehlen die Grundlagen: Die Schüler können Buchstaben nicht sicher benennen und diese nicht zu Silben und Wörtern synthetisieren – zwei wichtige Voraussetzungen für das sinnentnehmende Lesen.
Ich zeige Ihnen Materialien, um mit Ihren Schülern an eben diesen Problemen zu arbeiten. Mithilfe
eines einfachen Lesetests und passender Fördermaterialien können Sie jeden Schüler zunächst
in eine von fünf Lesestufen einstufen und anschließend passgenau fördern. Die Materialen sind im Unterricht sofort einsetzbar und können ergänzend zum Lehrwerk der Schule eingesetzt werden.
Material/Kopierkosten: keine
Schulform: Primarstufen, Sek I, Förderschulen, Integrationsklassen, Erwachsenenbildung, Deutsch als Zweitsprache
Referentin: Kerstin Löffelsender

Weitere Artikel im Bereich ""
12.09.2016
Senioren des Bezirksverbandes Düsseldorf im Düsseldorfer Medienhafen

Was hat der Düsseldorfer Medienhafen mit der Düsseldorfer MSW Schulpolitik gemeinsam?

21.10.2015
Ein Spaziergang durch die Düsseldorfer Altstadt

mit Gerhard Mayer

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

didacta
KoelnMesse, 19. - 23.02.19

Karten für VBE-Mitglieder

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 21. - 23.03.19

Schulen gehen in Führung

© kallejipp/photocase.com
Dortmund, 30.03.19

Unbewusste Vorurteile


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/600/content_id/4875.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2018 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW