Empfehlungen der Bildungskonferenz

06.06.2011

Zusammen Schule machen für Nordrhein-Westfalen

Zusammen Schule machen für Nordrhein-Westfalen

Über 120 Vertreterinnen und Vertreter von rund 50 Verbänden, Institutionen und im Landtag vertretenen Parteien haben Empfehlungen für die Landesregierung und den Landtag zur Weiterentwicklung des Schulsystems erarbeitet. Gemeinsame Ziele sind die Stärkung der Bildungsgerechtigkeit und die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Schulsystems sowie der Ermöglichung eines wohnortnahen Bildungsangebotes. Am 20. Mai 2011 wurden die Empfehlungen der Bildungskonferenz verabschiedet und im Landtag Nordrhein-Westfalen an Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und an Frau Ministerin Sylvia Löhrmann überreicht. Hier können Sie die Kurzfassungen der Empfehlungen nachlesen.

Kurzfassung zum Thema: „Individuelle Förderung: von der Qualitätsanalyse bis zur systematischen Unterrichtsentwicklung und Lehrerfortbildung“

Kurzfassung zum Thema: „Übergänge gestalten – Anschlussfähigkeit sichern“

Kurzfassung zum Thema: „Ganztag weiterentwickeln“

Kurzfassung zum Thema„Eigenverantwortliche Schule in Regionalen Bildungsnetzwerken“

Kurzfassung zum Thema: „Schulstruktur in Zeiten demografischen Wandels“

Weitere Infos zur Bildungskonferenz finden Sie hier.

Weitere Artikel im Bereich ""
02.06.2017
Inklusives Lernen und individuelles Fördern

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung (Artikel 28 der UN-Kinderrechtskonvention vom 20.11.1989).

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Versetzungsverfahren

22.11.18, 15-17 h, 0231 425757 22

didacta
Messe Köln

19. - 23.02.19

Grafik: VBE NRW
E[LAA]N

Ausgabe 68


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/29/content_id/2658.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2018 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW