StV/KV-LOGO
31.08.2010

NRW auf dem Weg zum Schulkonsens?

VBE begrüßt Ankündigungen des FDP-Landesvorsitzenden

„Dass der FDP-Landesvorsitzende Andreas Pinkwart sich beim Thema Gemeinschaftsschule gesprächsbereit zeigt, begrüßt der VBE ausdrücklich“, kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann die entsprechenden Aussagen. „Die Pläne der Landesregierung, die Entscheidung über die Errichtung von Gemeinschaftsschulen Kommunen und Schulen zu überlassen, entsprechen liberalem Gedankengut und sollten deshalb auch von der FDP mitgetragen werden können.“

Angesichts der demografischen und gesellschaftlichen Veränderungen müssen die Zeiten vorbei sein, in denen die Parteien sich in schulpolitischen Fragen wie in einer Art Kriegszustand organisierten. Die Schulministerin hat mit ihrer Einladung zu einer Bildungskonferenz bereits den ersten Schritt getan, um das alte Lagerdenken aufzubrechen.

„Zumindest die Parteispitzen von SPD, Grünen und FDP sollten sich nun zügig an einen Tisch setzen und sich um einen Konsens bemühen“, so Beckmann. „Noch schöner wäre es, wenn alle im Landtag vertretenen Parteien dafür gewonnen werden könnten. Dann könnte NRW nach Bremen das zweite Land sein, das den jahrzehntelangen schulpolitischen Grundsatzstreit beendet.“  

PD 41/10
Weitere Artikel im Bereich "08/10"
27.08.2010
Schuljahrespressekonferenz
„Die heute von der Ministerin angekündigte Einrichtung einer landesweiten Bildungskonferenz, die alle an Schule Beteiligten an einen Tisch bringen und die Weiterentwicklung des nordrhein-westfälischen Schulsystems begleiten soll, begrüßt der VBE ausdrücklich“, erklärte Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW).
20.08.2010
VBE: Landesregierung hält Wort
„Dass die Ministerin wenige Wochen nach Amtsantritt die Genehmigung der ersten Gemeinschaftsschule in Ascheberg in Aussicht stellt, ist ein erfreuliches Signal“, kommentierte Udo Beckmann die Pressemitteilung des MSW vom heutigen Tag.
19.08.2010
VBE: Erneut kein gutes Zeugnis für NRW
„Dass NRW beim Länderranking im aktuellen Bildungsmonitor den drittletzten Platz belegt, ist ein beschämendes Zeugnis für das bevölkerungsreichste Bundesland“, kommentierte Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW), das heute vorgestellte Ergebnis des Bildungsmonitors 2010.
Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DKLK
Düsseldorf, 06. - 07. März 2018

Leiten. Stärken. Motivieren.

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 08. - 10. März 2018

Schulen gehen in Führung

© kallejipp/photocase.com
Dortmund, 14. April 2018

Engagement und Selbstfürsorge


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/344/content_id/2407.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW